Single Blog Title

This is a single blog caption

Unsere Prüfung, Ergebnisse

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 17.05.2015 unsere Frühjahresprüfung statt. So spät hatten
wir noch keine Prüfung und so konnten wir mit dem Fährtengelände nicht sehr wählerisch sein. Die
Hundeführer und Richterin Frau Steffi Hoppe waren um 9Uhr am Hundeplatz. Zuerst gab es ein
Frühstück. Nach der Stärkung wurden alle Hundeführer mit ihren Hunden zur Chipkontrolle
gerufen und dann ging es ins Fährtengelände.
Die Wiese war nicht weit vom Hundeplatz und so machten sich die Hundeführer eine halbe Stunde
später zu Fuß auf. Birgit und Steffi warteten schon auf sie und es wurde die Startfolge ausgelost. Als
erstes war dann Hero mit HF Dragan am Start. Die Wiese war sehr kurz, da sie erst vor einigen
Tagen gemäht wurde. Hero beeindruckte das aber nicht, sie suchte ruhig und gleichmäßig die Fährte
ab, fand alle Gegenstände und wurde mit 94 Pkt. belohnt. Als nächstes startete Castor, er tat sich
schwer auf der Wiese und Willi machte leider ein paar HF-Fehler. Castor fand den letzten Winkel
nicht und so musste die Fährte mit 47 Pkt beendet werden. Jamy mit Thorben gingen als letztes
Pärchen an den Start. Nach ein paar kleinen Fehlern und einen überlaufenden Gegenstand erhielten
sie 85 Pkt. und es ging zurück zum HP.

Fährte
Nach einer kleinen Pause waren die BH-Hund dran. Als erstes Pärchen starteten Asti mit Reiner
und Ronja mit Barbara. Asti war heute nicht ganz bei der Sache, zeigte aber noch eine befriedigende
Arbeit. Auf die Ablage hatte sie aber keine Lust mehr und lies sich auch nicht direkt zurückrufen.
Dadurch konnte sie leider nicht bestehen. Ronja war mal wieder ganz bei der Sache und zeigte eine
vorzügliche Unterordnung und konnte damit am Außenteil teilnehmen.

AstiRonja
Jacky mit Katja und Abel mit Birgit waren das zweite Pärchen. Jacky hatte hier und da ein paar
kleine Fehler und es gab ein paar Führerhilfen aber insgesamt war es eine gute Arbeit und die
Ablage war fehlerfrei. Abel nahm es mit der Ablage heute nicht so genau, nach zweimaligem
aufstehen und hinlegen entschloss er sich aber liegen zu bleiben, die Übung ging allerdings ins
mangelhafte. In der Unterordnung zeigte er sich dann von seiner besten Seite und machte eine
vorzügliche Arbeit. Beide durften am Außenteil teilnehmen.

JackyAbel
Als letztes BH-Pärchen starteten Jack mit Angela und Sheila mit Barbara. Jack machte zwar einige
kleine Fehler und es gab ein paar Führerhilfen aber insgesamt zeigte er eine befriedige Arbeit und
blieb in der Ablage liegen. Er durfte am Außenteil teilnehmen. Für die BH-Hunde war heute nicht
der Ablagetag. Auch Sheila blieb nicht liegen. Die Unterordnung fing sehr gut an aber dann
verpatzte sie die Sitzübung komplett und es reichte nicht mehr zum weitermachen.

JackSheila
Weiter ging es mit den drei IPO3-Hunden. Als erstes startete Castor mit Willi, Nico mit Heinz liefen
als Blindenhund. Castor erhielt 80 Pkt. Vielen Dank an Heinz, das er uns Nico zu Verfügung gestellt
hat.

Castor
Als letztes Pärchen kamen dann Hero mit Dragan und Jamy mit Thorben. Hero erreichte 83 Pkt.
und Jamy 84 Pkt.

HeroJamy
In der anschließenden Mittagspause konnten sich die Hundeführer und zahlreiche Besucher vom
Grill stärken und vom Kuchen naschen.

Für Ronja, Abel, Jacky und Jack ging es zum Außenteil. Alle Hunde hatten keine
Probleme und zeigten sich auch unbeeindruckt als außer der gestellten Radfahrerin, vielen Dank an
Sarah, auch noch der eine oder andere Radfahrer und Jogger vorbei kam. Alle haben ihre BH bestanden.

BH2BH1
Zum Abschluß, der Schutzdienst.

Castor mit Willi machten den Anfang. Castor stand heute nicht richtig im gehorsam, zeigte gute Griffe aber belästigte den Helfer. Er bekam 70 Pkt. ausgeprägt.

Castor S
Hero hatte im Schutzdienst nicht ihren besten Tag, bei dem Überfall ging sie aus dem Arm und
setzte nicht nach. Es musste leider abgebrochen werden.

Hero S
Als letzter Hund startete Jamy, Beim letzten Revier passierte ihr ein dicker Patzer aber sie fing sich
wieder, setzte schöne feste Griffe und wurde mit 90 Pkt. ausgeprägt belohnt.

Jamy S
Vielen Dank an Steffi, die fair gerichtet hat und in ihrer Beurteilung alles gut erklärt hat. So haben
die Hundeführer auch die Möglichkeit an ihren Fehlern zu arbeiten. Ralf ist als Prüfungsleiter
eingesprungen und hat seine Arbeit vorzüglich gemacht. An die vielen Helfer in der Küche und am
Grill, vielen vielen Dank, ohne euch läuft gar nichts.

Gäste

Es waren viele Besucher da, Danke, ohne euch wäre es nicht so eine schöne Veranstaltung geworden.

Vielleicht sehen wir uns ja auf unserer Herbstprüfung wieder.

%d Bloggern gefällt das: